⛓︎ Buche mich als deine gehorsame Serva ⛓︎

 

Du bist dominant und autoritär und findest Freude daran dich im SM-Bereich auszuleben?

Lass mich deine treu ergebene und gehorsame Serva sein und fühle den Reiz der Macht und wie es ist Besitz von einem jungen Mädchen zu ergreifen.

Ich habe bereits viel Erfahrung als Sklavia bzw. Serva sammeln dürfen und liebe es mich devot hinzugeben und meine Schwäche und Unterlegenheit gegenüber meinem Herren und Meister zu spüren. Ich bin zwar nicht wirklich masochistisch, doch ich bin überaus duldsam, sehr unterwürfig und robust, ich komme mit Schmerzen sehr gut zurecht und finde süße Schmerzen, so wie das Ziehen und Brennen auf der Haut, wenn du mir mit der Gerte den Po versohlst, sogar sehr reizvoll, gerade wenn sie als Strafe ein Teil deiner autoritären Erziehung sind, mit deiner unantastbaren Machtposition in Verbindung stehen und ich hinterher vor dir knien und zu dir aufsehen und dir vielleicht tief bis in meinen Hals hinein einen blasen oder hingebungsvoll die Eier lecken darf. Als erfahrene Sklavin habe ich bereits gelernt, wie ich meinen Herren anzusprechen, mich in Positionen zu begeben und ihn anzusehen oder nicht anzusehen habe und wie ich auf deine Befehle reagieren muss und du bestimmst das Maß, in wie weit ich mich an die Norm halten soll. In der Regel hat eine Serva ihren Herren auch nicht zu Duzen, sondern zu Siezen, weshalb ich dies auch in den Angebotsbeschreibungen so getan habe. Es ist jedoch kein Muss, wenn du nicht gerne gesiezt wirst, dann kann ich dich auch duzen, es ist alles deine Entscheidung.

Genieße während unserer Session meine Devotion und unterwürfige Sinnlichkeit, spüre meine innige Aufopferung für dich, meinen Herren und Meister! Erfahre reine SM-Erotik und übe dich darie deine Macht und Dominanz zu entfalten, wenn dir ein junges, zartes Sklavenmädchen gehorsamst zu Füßen liegt und sich nach deinen Wünschen selbstlos benutzen lässt!

Sklavenspiele sind als recht speziell einzuordnen und nicht jeder Mann findet gleich viel Freude daran sich auf solche Art dominant auszuleben. Bedenke, dass es normal ist, dass mir beim heftigen Facefuck oder wenn du mich schlägst einige Tränen fließen können, dass meine Haut errötet oder Striemen entstehen, dass die Haut und mein Körper sich stark erhitzen könnten und dass ich eventuell auf einen empfindlichen Schlag auch mal aufschreien könnte. Das ist alles ganz normal und sollte dir keine Gedanken machen oder Sorge bereiten. Es ist unvermeidbar, dass mein Körper auf die Züchtigung reagiert. Gerade wenn du noch keine wirklichen Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hast und du diese Reaktionen deshalb noch nicht in diesem Maße kennst solltest du dich davon nicht verunsichern lassen. Auch wenn du noch keine Erfahrungen als Meister oder Herr gesammelt hast, kannst du darauf vertrauen, dass ich dich nur soweit gehen lasse, wie es mir selbst nicht schadet und dass ich meine Grenzen kenne.

 

In meinen exklusiven Räumlichkeiten stehen dir außerdem allerhand Utensilien für unsere Session zur Verfügung...

- Ein stabiles Halsband und eine dazugehörige reissfeste Leine

- Zwei Paddles

- Normale Gerte

- Gerte mit 9 längeren Silikonriemen am Kopf, die sich wie Peitschenhiebe anfühlen (Ich bitte um Vorsicht, wenn du mit dieser zuschlägst, weil sie nicht nur weh tut, sondern auch Schaden verursachen kann)

- Eine Gerte mit einem Federkitzler am einen Ende und einem Lederteil am anderen Ende zum Zuschlagen

- Federkitzler (also ein reiner Federkitzler)

- Rohrstock (der großen Schaden anrichten kann, ich bitte um Vorsicht im Umgang mit dieser Utensilie)

- Einige Augenbinden

- Lederfesseln für Arme und Beine und Karabiner zum Verbinden

- Bondage-Seile in unterschiedlichen Längen (2m, 5m, 10m)

- Handschellen (in unterschiedlichen Ausführungen)

- Ball-Knebel (zum Binden)

- O-Ring-Knebel mit Stopfer (zum Schnallen)

- Nippelklemmen

- Nippelklemmen mit Kette

- verschiedenste Analplugs in unterschiedlichen Größen

- Analplug mit Katzenschwanz und Fernbedienungen in unterschiedlichen Vibrationsstufen einstellbar

- Zwei Analketten

- verschiedenste Dildos und Vibratoren in unterschiedlichen Größen, Beschaffenheiten und mit unterschiedlichen Programmen

- Masken um noch mehr Distanz zu schaffen

- Ketten, Ringe und Vorhängeschlösser mit Schlüsseln

- Stablier Kettenschmuck für den Körper, sodass man(n) gut an mir herumzerren, mich fixieren, festmachen, festhalten und richten kann

- Eine Lederfessel-Vorrichtung, die auf unterschiedliche Weise benutzt werde kann, z.B. sorgt sie in einer Position dafür, dass ich die Arme nicht vor den Körper und die Beine nicht zusammen nehmen kann (die Gurte zwingen mich also die Beine zu spreizen und machen mich zu einem Großteil bewegungsunfähig) oder du kannst die Fesseln so anbringen, dass ich auf allen Vieren die Arme auf den Rücken gebunden habe und die Beine nicht zusammen oder gerade mache kann, sondern ich bin durch die Ledergurte gezwungen breitbeinig mein Hinterteil nach hinten zu strecken.

- Eine Auswahl an Leder, Lack und Latexkleidung (String, Kleid, Rock, Oberteil, Oberteil mit Strapshalter, Schuhe, extreme Overknee-Stiefel)

Solltest du eigene Utensilien mitbringen wollen (z.B. deinen persönlichen Rohrstock), dann darfst du dies tun und wir können dann vor Ort entscheiden, was wir verwenden möchten. Aus Sicherheitsgründen verwende ich jedoch nur meine eigenen Fesselspielzeuge. Spielzeuge die dazu da sind unter die Haut zu stechen oder um richtige Verletzungen hervorzurufen (Nadelung, Blutfluss, Schneiden etc.) sind nicht gestattet.

 

🖤 Sklavia - soft (ohne Spuren)

➺ Eine Session, bei der ich Ihre Sklavia (bzw. Serva) bin und Sie sind mein Herr oder Meister und befehligen, bestrafen, loben und benutzen mich, so wie es Ihnen gefällt, jedoch ohne mir Spuren zuzufügen, die schätzungsweise länger als 30 Minuten nach Terminende noch bestehen würden (dies entspricht flächigen größeren Rötungen bis hin zu leichten Schwellungen). Sie können mich wie Ihr menschliches, weibliches Eigentum behandeln und ich bin Ihnen absolut untergeordnet und es ist meine Pflicht und mein Sinn Ihnen unterwürfigst zu dienen, zu gehorchen und Sie zu befriedigen. Ihr Lob soll in der von Ihnen gebuchten Zeit meine Seelennahrung sein und wenn Sie mich bestrafen, dann werde ich ihre Erziehung als ein Privileg wahrnehmen und ich werde Ihnen und ihren Befehlen und Taten unterstehen, unterliegen und enthusiastisch folge leisten. Seien Sie mein Herr, Meister/Master, Sir, Daddy oder lassen Sie sich Gott nennen, denn es geschieht, so wie Sie es von mir verlangen...

- Vorbesprechung (15 Minuten vor der gerechneten Servicezeit und dann erst beginnt die von dir bezahlte Zeit, denn ich möchte mit dir zuerst auf Augenhöhe sprechen, die Härte abstimmen, dir meine Utensilien und Räumlichkeiten zeigen und das Codewort und ein Zeichen vereinbaren)

- Kleidungswunsch (eventuell möchtest du deine Sklavia/Serva für dich und die Session entsprechend gekleidet sehen)

- Du darfst alles so fest wie du möchtest anfassen und kneten (und auch streicheln, wenn du mich belohnen möchtest)

- Kuscheln und Schmusen (zumindest die Möglichkeit dazu hast du, auch wenn es bei Sklavinnenspielen nicht üblich ist)

- Kitzeln (kann eine ziemliche Tortur sein)

- Körperküsse (beidseitig)

- Oralsex an dir (Blasen/Blowjob)

- Eierlecken

- Vaginaler Geschlechtsverkehr in allen Stellungen, die du willst

- Du darfst so oft zum Orgasmus kommen, wie du willst

- Fuß- und Schuherotik

- Spanking - du darfst mit den Händen (keine Faust!) oder dem Paddle schlagen (ohne Spuren)

- Caning - du darfst mich mit dem Rohrstock oder der Gerte züchtigen (ohne Spuren)

- Ohrfeigen (mit der flachen Hand! Keine Faust!) (ohne Spuren)

- Fingern (vaginal)

- Anal fingern an mir

- Anal fingern an dir und Prostatastimulation

- verbale Erniedrigung

- Brustwarzentortur (ich habe verschiedene Nippelklemmen hier)

- Fesseln und Anleinen (mit Handfesseln, Fußfesseln, Handschellen, Halsband, Leine, Bondageseilen und anderen Fesselspielzeuge, die ich hier habe)

- Knebeln (z.B. mit meinem Knebelball oder dem O-Knebel)

- Haare packen/ziehen

- Deepthroat

- Facefuck (kein Vomit!)

- Am Hals und/oder Armgelenken packen (nur leichtes würgen! Keine Atemreduktion bitte!)

- Zungenküsse

- Analverkehr

- Lecken (vaginal) (nicht üblich, aber möglich)

- Zungenanal an dir

- Zungenanal an mir (nicht üblich, aber möglich)

- Körper- und Gesichtsbesamung

- Masturbation vor dir (z.B. als Belohnung oder Strafe)

- Vibrator-/Dildo-/Analplug-Spiele (alle Utensilien dafür habe ich hier)

- Sinnesentzug (Knebeln, Fesseln, Augen verbinden etc.)

- Meine absolute Hörigkeit und Unterwürfigkeit dir gegenüber

- Du kannst wählen, ob du mich als absolut willenlose Sklavin haben möchtest oder ob du einen Reiz daran findest, wenn ich mit Absicht Fehler mache, etwas frecher bin, nicht korrekt gehorche, zögere oder leichten Widerstand leiste, solltest du gerne erziehen und Gründe für Bestrafungen finden wollen. Du bestimmst außerdem darüber, wie ich dich nennen soll, wie du mich nennen möchtest, ob ich sprechen darf und wenn, ob ich frei sprechen darf oder nur auf Befehl, ob ich dir in die Augen sehen darf oder ob ich stets auf den Boden sehen soll und ob ich mich bewegen darf und wenn ja, wie.

- Massagen (z.B. zwischen deinen Orgasmen, z.B. eine entspannende Rückenmassage)

- Es wird ein Codewort vereinbart (Bitte nimm Rücksicht auf meine Grenzen und darauf keine anhaltenden Spuren zu hinterlassen), das ich benutzen kann

- Für Situationen in denen ich mich nicht verbal äußern kann (z.B. wenn ich geknebelt bin oder beim Facefuck) wird ein Zeichen vereinbart, das ich benutzen kann, wenn ich meine Grenzen erreicht habe.

➜  Eine Session mit einer Dauer von einer Stunde 320 €

➜  Eine Session mit einer Dauer von 2 Stunden kostet 600 €

➜  Eine Session mit einer Dauer von 3 Stunden kostet 870 € (bei noch längeren Sessions kannst du den Preis nachfragen und mir deine ungefähren Vorstellungen mitteilen, so dass ich dir ein entsprechendes Angebot unterbreiten kann)

 

🔗 Sklavia - hart (mit Spuren)

➺ Eine Session für Fortgeschrittene, die Ihnen fast alles erlaubt zu tun! Sie können Ihre Macht voll ausleben, mich zum Beispiel an den Haaren packen und in die Knie zwingen, mir Ohrfeigen geben, mich über deinen Schoß legen und so lange mit der Gerte auf meine nackten Pobacken schlagen bis diese hochrot glühen und danach harten und tiefen Analverkehr mit mir haben, so dass Sie immer wieder mit Ihrer Hüfte gegen meine rot geschwollenen Pobacken klatschen und mir damit eindeutig Ihre absolute Befehlsgewalt über mich demonstrieren. Sie können mich beim Facefuck so lange halten und mir Ihr Glied in den Hals pressen, bis mein Gesicht nass von Tränen triefst oder Sie können mir mit dem Paddle auf die Fußsohlen schlagen, um mich empfindlich zu bestrafen. Vielleicht haben Sie auch Spaß daran, mir unlösbare Aufgaben stellen, um mich schließlich für mein vorhersehbares Versagen nach Ihren Vorstellungen zu bestrafen. Beim Sex können Sie mich als ein reines Sexobjekt ansehen und auch so mit mir umgehen, mich dabei zum Beispiel am Hals oder an den Haaren packen, Ihr Gewicht auf meiner zarten, kleinen Statur ablegen oder einfach nur so tief und fest gegen meinen Muttermund in mich hinein stoßen, wie Sie nur können. Sie sind der Herr und als solcher haben Sie die absolute Macht und ich bin Ihre (fast) rechtlose Sexsklavin für die gesamte Buchungszeit.

Es ist jedoch auch hier nicht gestattet, dass du offene Wunden (Verletzungen mit Blutfluss) oder sonstige BLEIBENDE Schäden verursachst, die auch nach 1-2 Tagen nicht verheilt sein würden. Blaue Flecken sind bei dieser Art von Session leider zumeist unvermeidbar, doch große Blutergüsse sollten nicht auftreten. Sex ohne Kondom ist ebenfalls auch hier nicht gestattet!

- Die Mindestbuchungsdauer liegt bei 2 Stunden

- Die maximale Buchungsdauer liegt bei 3 Stunden

- Vorbesprechung (15 Minuten vor der gerechneten Servicezeit und dann erst beginnt die von dir bezahlte Zeit, denn ich möchte mit dir zuerst auf Augenhöhe sprechen, die Härte abstimmen, dir meine Utensilien und Räumlichkeiten zeigen und das Codewort und ein Zeichen vereinbaren)

- Kleidungswunsch (eventuell möchtest du deine Sklavia/Serva für dich und die Session entsprechend gekleidet sehen)

- Du darfst alles so fest wie du möchtest anfassen und kneten (und auch streicheln, wenn du mich belohnen möchtest)

- Kuscheln und Schmusen (zumindest die Möglichkeit dazu hast du, auch wenn es bei Sklavinnenspielen nicht üblich ist)

- Kitzeln (kann eine ziemliche Tortur sein)

- Körperküsse (beidseitig)

- Oralsex an dir (Blasen/Blowjob)

- Eierlecken

- Vaginaler Geschlechtsverkehr in allen Stellungen, die du willst

- Du darfst so oft zum Orgasmus kommen, wie du willst

- Fuß- und Schuherotik

- Spanking - du darfst mit den Händen (keine Faust!) oder dem Paddle schlagen (mit Spuren)

- Caning - du darfst mich mit dem Rohrstock oder der Gerte züchtigen (mit Spuren)

- Ohrfeigen (mit der flachen Hand! Keine Faust!) (mit Spuren)

- Schläge mit geschlossener Faust bitte nur auf Arme, Beine und Torso, nicht ins Gesicht, auf den Hals und auch nicht direkt in den Unterleib oder das Zwerchfell (also nur dort, wo keine bleibenden Schäden verursacht werden)

- Fingern (vaginal)

- Anal fingern an mir

- Anal fingern an dir und Prostatastimulation

- verbale Erniedrigung

- Brustwarzentortur (ich habe verschiedene Nippelklemmen hier)

- Fesseln und Anleinen (mit Handfesseln, Fußfesseln, Handschellen, Halsband, Leine, Bondageseilen und anderen Fesselspielzeuge, die ich hier habe)

- Knebeln (z.B. mit meinem Knebelball oder dem O-Knebel)

- Haare packen/ziehen

- Deepthroat

- Facefuck (kein Vomit!)

- Am Hals und/oder Armgelenken packen (nur leichtes würgen! Keine Atemreduktion bitte!)

- Zungenküsse

- Analverkehr

- Lecken (vaginal) (nicht üblich, aber möglich)

- Zungenanal an dir

- Zungenanal an mir (nicht üblich, aber möglich)

- Körper- und Gesichtsbesamung

- Masturbation vor dir (als Belohnung oder Strafe)

- Vibrator-/Dildo-/Analplug-Spiele (alle Utensilien dafür habe ich hier)

- Sinnesentzug (Knebeln, Fesseln, Augen verbinden etc.)

- Spitting (Anspucken) - nur auf Beine, Arme, Bauch und Brüste und niemals ins Gesicht!

- Meine absolute Hörigkeit und Unterwürfigkeit dir gegenüber

- Du kannst wählen, ob du mich als absolut willenlose Sklavin haben möchtest oder ob du einen Reiz daran findest, wenn ich mit Absicht Fehler mache, etwas frecher bin, nicht korrekt gehorche, zögere oder leichten Widerstand leiste, solltest du gerne erziehen und Gründe für Bestrafungen finden wollen. Du bestimmst außerdem darüber, wie ich dich nennen soll, wie du mich nennen möchtest, ob ich sprechen darf und wenn, ob ich frei sprechen darf oder nur auf Befehl, ob ich dir in die Augen sehen darf oder ob ich stets auf den Boden sehen soll und ob ich mich bewegen darf und wie.

- Massagen (z.B. zwischen deinen Orgasmen, z.B. eine entspannende Rückenmassage)

- Es wird ein Codewort vereinbart (Bitte nimm Rücksicht auf meine Grenzen und darauf keine anhaltenden Spuren zu hinterlassen), das ich benutzen kann

- Für Situationen in denen ich mich nicht verbal äußern kann (z.B. wenn ich geknebelt bin oder beim Facefuck) wird ein Zeichen vereinbart, das ich benutzen kann, wenn ich meine absolute Grenze erreicht habe

➜ Sollte es dein Wunsch sein, dich in dieser eher gewaltsamen und dominanten Form auszuleben, dann musst du dafür mind. 750,-€ entrichten können, denn ich werde diesen Tag dann nur deinem Termin widmen, da ich mich von der körperlichen und seelischen Züchtigung wieder erholen können muss und ich kann keine anderen Termine auf diesen Tag legen.

➜ Eine Session mit einer Dauer von 2 Stunden kostet zwischen 750 € und 1100 €, je nachdem in welchem Umfang du psychische und physische Verletzungen zufügen können möchtest. Der genaue Grad der Verletzung kann im Detail erst vor Ort in der Vorbesprechung geklärt werden und deshalb kann der Preis vor Termin auch nur grob abgeschätzt werden und wird dann beim Termin endgültig geklärt.

➜ Eine Session mit einer Dauer von 3 Stunden kostet zwischen 1100 € und 1600 €

➜ Um eine Sklavia hart Session buchen zu können ist eine Anzahlung in Höhe von 100 € notwendig, denn ich verplane diesen Tag nur für deine Session und kann für diesen Tag keine anderweitigen Termine planen, deshalb ist es überaus wichtig, dass du dich zuverlässig an diesen Termin hälst. Dir entstehen durch diese Anzahlung keine Mehrkosten, denn du zahlst bei Termin dann einen um diese 100 € verringerten Preis. Solltest du die Session mind. 24 Stunden vor Terminbeginn absagen bekommst du die Abschlagszahlung komplett zurückerstattet.

 

Innerhalb beider Angebotsmöglichkeiten sind folgende Services nicht möglich!

- Nadelungen, Schnitte, so starkes Zuschlagen, dass die Haut aufplatzt oder sonstige Leistungen, die zum Blutfluss führen würden (Gefahr der Entzündung der Wunde, Infektionsgefahr, Narbenbildung)

- Atemreduktion an mir oder dir (Gefahr von Hirnschäden und des Erstickens)

- Anspucken (Spitting) ins Gesicht! (Allgemein geht Spitting nur im Rahmen von Sklavia hart und nur auf den Körper und eben nicht ins Gesicht)

- Verkehr ohne Kondom (ist grundsätzlich niemals möglich)

 

Freudenmädchen Leonie

Willkommen auf escort-leonie.de, der öffentlichen Homepage eures persönlichen Freudenmädchens Leonie.
Diese Website enthält Inhalte und Bilder, die nicht für Minderjährige geeignet sind.

Bitte bestätigen